Geschichten.

Reisen Sie mit und erleben Sie Kultur in unseren schönen Produkten

Ein edler Volksstamm

Die bolivianischen Anden sind seit Jahrhunderten die Heimat des Aymara-Volkes. Das Volk dieses Stammes mag einem Außenstehenden zunächst stolz und sogar ein wenig steif erscheinen. Wenn man sich jedoch näher damit befasst, versteht man, dass dies auf ein würdevolles Bewusstsein ihrer Werte zurückzuführen ist. Da die Familie der Eckpfeiler dieser Kultur ist und sie nach sozialer und damit auch finanzieller Gleichheit streben, wird kein Vermögen angestrebt. Das Leben in Einfachheit, die Konzentration auf ihre Nächsten, die Weitergabe von Traditionen, Handwerk und Werten erfüllt ihren Lebenszweck.

Durch das Leben in einer Höhe von 4800 m haben die Aymara gelernt, sich warm zu halten. Sie tragen Kleidung aus der reichsten Wolle und schlafen unter ihren dicken, handgewebten Frazada-Decken. Diese Decken sind das Ergebnis jahrhundertelanger Hingabe und geben einen Einblick in eine Zivilisation, die älter ist als die der Inkas.

zurück